Guter Schlaf – die Basis für dein Wohlbefinden

Ein TCM (=traditionelle, chinesische Medizin)- Arzt sagte zu mir vor ein paar Jahren, solange der Schlaf bei einem Menschen intakt ist, ist grundsätzlich noch alles in Ordnung. Ich gehöre glücklicherweise zu denjenigen, die Schlafprobleme so gut wie nicht kennen- egal, ob ich mich gerade in extrem stressigen Zeiten befand oder heftigen psychischen Herausforderungen gegenüberstand, schlafen konnte ich (fast) immer. Noch dazu schlafe ich meist rasch ein und dann auch tief und fest durch. Ein Segen!

Umso mehr fühle ich mit anderen mit, wenn sie mir erzählen, dass sie nachts wach liegen, erst gar nicht einschlafen können oder zwischendurch öfters aufwachen und dann nicht mehr in den Schlaf finden. Leider höre ich das regelmäßig, was mich sehr betroffen macht. Mein Instinkt auf die Suche zu gehen, nach etwas das hilft, war geweckt- es ist mir immer ein tiefes Herzensanliegen, dass es allen gut geht und dabei unterstütze ich einfach gerne. Deshalb schreibe ich gerade diesen Beitrag und wünsche mir, dass er zumindest für ein paar Menschen hilfreich ist.

 

Fest steht, dass unser Körper ausreichend Schlaf benötigt, um sich zu regenerieren- nicht umsonst gibt es den künstlichen Tiefschlaf in der Medizin, oder das Gesundschlafen bei Erkältung & Co als altes Hausmittelchen. Im Schlaf haben wir die Möglichkeit uns zu „reparieren“. Voraussetzung dafür ist, dass unser Parasympathikus, der Teil im Gehirn, der für Entspannung zuständig ist, dazu in der Lage ist, uns regelmäßig „herunterzufahren“. Das heißt er sorgt für Muskelentspannung, ruhige Atmung, sowie die Senkung von Puls und Blutdruck. Wenn durch ständige Überreizung das Gleichgewicht im Körper gestört ist, kann es sein, dass wir nicht mehr zur Ruhe kommen können, weil wir uns zu sehr im aktiven Teil des Gehirns bewegt haben, quasi….deshalb wissen wir im Mentaltraining wie wichtig es ist, unseren Parasympathikus durch gezielte Übungen laufend zu trainieren! Gerne unterstütze ich dich dabei 😉

 

Was auch mir lange Zeit nicht bewusst war ist die Tatsache, dass Schlafmangel auch schuld daran sein kann, dass wir trotz gezielter Bewegung und bewusster Ernährung Probleme mit unserer Gewichtskontrolle haben. Eine Studie zeigt, dass Menschen, die zu wenig schlafen, tagsüber höhere Konzentrationen des Stresshormons Cortisol aufweisen und dadurch weniger Erfolge beim Abnehmen erzielen! Wer weniger als 6 Stunden schläft, hat automatisch mehr Hunger und Verlangen nach Süßem, wodurch es zu einer Gewichtszunahme kommen kann. Es ist also durchaus denkbar, dass du deine Fitnessziele nicht erreichst, solange du deine Schlafgewohnheiten nicht optimierst.

Auch ich finde mich hier wieder, jahrelang hab ich unter der Woche meist nicht mehr als 5 Stunden geschlafen, wenn überhaupt und auch aktuell neige ich dazu mit weniger als 6 Stunden Schlaf auszukommen…..was ich ab sofort step by step ändere. Mein Umsetzungsplan dafür steht bereits 😉

 

Weiters wirkt sich zu wenig Schlaf auf unsere körperliche und auch geistige Leistungsfähigkeit aus, das heißt nicht nur Sport, sondern auch Konzentration fallen uns einfach schwerer, Reaktionszeiten verschlechtern sich, wodurch wiederum unser Unfallrisiko steigt. Merkst du etwas? Spannend ist doch, dass in unserer ruhelosen Gesellschaft vor allem zählt, besonders viel leisten zu können, gleichzeitig dabei fit und schlank auszusehen und das in den meisten Fällen mit der Folge, dass sich einfach zu wenig Stunden Schlaf unterbringen lassen im vollgepackten Alltag. Wir fordern zu viel von uns und schenken unserem Körper zu wenig ehrliche, feinfühlige Aufmerksamkeit.

 

Da sich bestimmte ätherische Öle nachweislich beruhigend und entspannend auf unseren Organismus auswirken, sehe ich darin eine Möglichkeit, die jeder für sich ausprobieren kann. Auch die Kombination von mentalen Übungen, Yoga und ätherischen Ölen halte ich persönlich für so kraftvoll, dass ich sie wirklich jedem Menschen ans Herz lege. Nicht nur dann, wenn wir bereits mit Schlafproblemen zu tun haben, nein- vorbeugend, um sich selbst regelmäßig was Gutes zu tun und sich clever dabei zu unterstützen, einfach gelassen und ausgeglichen durch den Alltag zu kommen.

Wenn du so wie ich mit Ölen arbeiten willst, die absolut sicher in der Anwendung und von therapeutischer Qualität sind, kommen hier nun meine Empfehlungen für dich aus der Produktpalette von Doterra:

 

  • Lavendel: macht zwar nicht müde, aber beruhigt und entspannt. Du kannst vor dem Schlafengehen ein paar Tropfen auf dein Leintuch oder deine Bettwäsche geben, oder den Duft mittels Diffuser im Schlafzimmer vernebeln, um eine erholsame Atmosphäre zu schaffen.
  • Vetiver: dieses Öl wirkt erdend und ebenfalls entspannend. Verdünnt mit fraktioniertem Kokosöl am Herzraum auftragen und in die Handgelenke einmassieren, um sich von allem zu lösen, das dich im Alltag beschäftigt und um Raum zum Abschalten und Erholen für dich zu schaffen.
  • DoTerra Serenity:  ist eine ätherische Öl-Mischung, die ein beruhigendes und entspannendes Aroma hat, welches die Seele besänftigt und dadurch einen sicheren Hafen vom Stress des Alltags bietet. Die ätherischen Öle in dieser Mischung wurden akribisch ausgewählt um Gefühle der Anspannung zu lindern, Emotionen zu beruhigen und ein Gefühl des Friedens zu hinterlassen. Diese Mischung muss man einfach haben. dōTERRA Serenity ist die perfekte Mischung um ein unruhiges Baby oder Kind zu besänftigen, abends in die Luft zu zerstäuben für einen erholsamen Schlaf, oder dabei zu helfen Stress und Sorgen zu reduzieren, die so viele von uns fühlen.
    Serenity kombiniert die besänftigenden Aromen von Lavendel, Majoran, Römischer Kamille und Ylang Ylang mit den wärmenden Aromen von hawaiianischem Sandelholz und Vanilleschoten, um eine wertvolle ätherische Öl-Mischung zu erschaffen, die jedem gut tut.

             ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN von Serenity:
• Auf die Fußsohlen auftragen, um sich vor dem Schlafen zu beruhigen.
• 2-3 Tropfen einem warmem Bad mit Bittersalzen zugeben, um ein friedsames, erneuerndes Aroma zu schaffen.
• Um Entspannung zu fördern und Stress zu reduzieren in die Luft zerstäuben.
• Um Anspannungsgefühle den ganzen Tag über zu lindern, auf ein Aromatherapy- Armband oder – Ohrringe auftragen.

 

Natürlich gibt es noch viele andere Öle, die mir an dieser Stelle einfallen, wenn es um innere Balance, Ruhe und Ausgeglichenheit geht,  ich will hier aber einfach mal ein paar Basisvarianten vorstellen, mit denen du bereits hervorragend zu deinem Wohlbefinden beitragen kannst.

 

Gerne unterstütze ich dich bei der Auswahl der ätherischen Öle, die dir gerade jetzt, angepasst an deine aktuelle Lebenssituation ganz besonders gut tun.

Schick mir deine Anfrage per Email: kontakt@claudiarafferseder.com

 

Hier kannst du schon mal stöbern, in meinem Doterra Shop: https://www.mydoterra.com/claudiarafferseder/#/

 

Viel Spaß und vor allem erholsamen Schlaf,

 

Claudia

 

0 Comments